Peking -Platz des Himmlischen Friedens (tian anmen)

Von der Verbotenen Stadt gelangt man nach gründlichen Kontrollen zum Platz des Himmlischen Friedens. Er ist bestens bewacht. Die Polizeipräsenz und Videoüberwachung scheint lückenlos. Jeden Tag kommen Gruppen und Einzelreisende aus allen Teilen Chinas, um auf diesem besonders schicksalhaften Platz zu flanieren und Erinnerungsfotos zu machen. 2011 ließen sich noch viele Leute von Fotografen ablichten, die gleich das digitale Bild ausdruckten. Ich profitierte von der freundlichen Atmosphäre und konnte einen ganzen Tag lang ungestört fotografieren.